14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft
für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin
11. - 14. Oktober 2017, Weser-Ems-Hallen Oldenburg
Alle Newsletter
Mittwoch, 11.10.2017 – Eröffnungsveranstaltung im Alten Landtag Oldenburg

Die Eröffnung der 14. Jahrestagung findet im ehrwürdigen Plenarsaal des historischen Landtagsgebäudes statt. Ab 1914 erbaut, diente es einige Jahre als Parlamentsgebäude des Großherzogtums und späteren Freistaates Oldenburg. Der alte Oldenburgische Landtag ist neben dem Staatsministerium ein wesentlicher Kulturträger der Stadt.

Musikalisch begleitet wird die Eröffnung vom Schlagwerk Nordwest: Mitreißende Grooves, witzige Arrangements und rhythmische Perfektion. Seit Jahren begeistern sie ihr Publikum und räumen bei wichtigen Wettbewerben Preise ab. Bei Schlagwerk Nordwest spielen Melodieinstrumente wie Vibraphon und Marimba eine genauso große Rolle wie Frühstücksbrettchen, afrikanische Trommeln und elektronische Klänge.

Während der Eröffnungsfeier wird die höchste wissenschaftliche Auszeichnung der DGKL, der „Preis Biochemische Analytik“, verliehen. Preisträgerin in diesem Jahr ist Prof. Dr. Emmanuelle Charpentier aus Berlin, die ihre bahnbrechenden Arbeiten zum CRISPR/Cas9-System vorstellen wird.

Höhepunkt der Kongresseröffnung ist der Festvortrag des Nobelpreisträgers für Chemie des Jahres 2016, Prof. Dr. Ben L. Feringa aus Groningen. Neben dem Nobelpreis erhielt er 2017 den Centenary Prize der Royal Society of Chemistry, ist auswärtiges Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und Herausgeber von Chemistry World.

Der Startschuss für die 14. Jahrestagung der DGKL e.V. fällt in einem besonderen Rahmen. Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Auftakt für die bevorstehenden Kongresstage.

Ort: Großer Sitzungssaal des Alten Landtags Oldenburg
Beginn: 18:30 Uhr

Mit anschließendem Empfang

Festredner wird der Nobelpreisträger Chemie 2016 sein,
Prof. Dr. Bernard L. Feringa
Stratingh Institute for Chemistry
Faculty of Mathematics and Natural Sciences
University of Groningen

Ben_Feringa_-_april_2017_05_∏Richard_Broekhuijzen_400 Oldenburgischer_Landtag_∏WilfriedC_400


Donnerstag, 12.10.2017 – Get together in der Kongresshalle der Weser-Ems-Hallen

Im Anschluss an das wissenschaftliche Programm wird die den Kongress begleitende Fachausstellung für Labordiagnostik und Bioanalytik offiziell durch Prof. Dr. med. Dr. Klaus P. Kohse, das Präsidium der DGKL e.V. sowie den Präsidenten der NVKC eröffnet. Nehmen Sie teil an einem gemeinsamen Rundgang durch die Messestände in ungezwungener Atmosphäre. Wir laden Sie herzlich ein, den Abend zum Networking und zum ungezwungenen Kennenlernen zu nutzen. Speisen und Getränke stehen kostenfrei zur Verfügung. Die Teilnahme ist in der Kongress- bzw. Tageskartengebühr enthalten.

Ort: Industrieausstellung, Kongresshalle
Beginn: 18:00 Uhr (im Anschluss an die Vorträge)

∏ Weser Ems Hallen_Kongresshalle_Au·enansicht_400px


Freitag, 13.10.2017 – Gesellschaftsabend

Im Oldenburger Schloss, der ehemaligen Residenz Graf Anton Günthers und der Großherzöge von Oldenburg wird der diesjährige Gesellschaftsabend stattfinden. Tauschen Sie sich unter Kollegen über den Verlauf des Kongresses in entspannter Atmosphäre aus. Zur Inspiration trägt der Schlosssaal mit seiner prunkvollen Innenausstattung sicherlich bei. Wir freuen uns mit Ihnen auf ein lebhaftes und kulinarisches Dinner mit musikalischer Begleitung in der historischen „Alten Burg“, die der Stadt und dem Land ihren Namen gab.

50,00.- EUR pro Person (inklusive Speisen und Getränke)

Ort: Schloss Oldenburg, Schlosssaal
Beginn: 20:00 Uhr
Busshuttle vom Vorplatz Kongresshalle um 19:30 Uhr

Festsaal_Schloss_400


Freitag, 13.10.2017 – Lauftreff

Auch 2017 erkunden wir wieder den Kongressort im Laufschritt. In den frühen Morgenstunden führt Sie Frau Dr. rer. nat. Angelika Carl, DGKL 2017-Kongresssekretärin und aktive Läuferin, auf einer schönen Strecke (7-8 km) durch Oldenburg, vorbei an vielen interessanten Orten und Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine gesonderte Anmeldung bei der Teilnehmerregistrierung ist erforderlich.

Treffpunkt:
Haupteingang, Kongresshalle

Start:
07:30 Uhr

Info:
Eine Taschenaufbewahrung und Duschmöglichkeiten sind in den Weser-Ems-Hallen vorhanden.
Nach dem Lauf werden Erfrischungsgetränke und ein kleines Frühstück bereitgestellt.

Marathon running in the light of evening